Facebook Parties

1.000 Gäste über Facebook gefällig?

08.05.2012 | radio fantasy

facebook parties 

Postkarten an viele Adressen schicken war gestern. In sozialen Netzwerken wie Facebook können einfach und schnell Einladungen zu Partys versendet werden. Wer dabei versehentlich auf den falschen Button klickt und den Status der Veranstaltung auf öffentlich setzt, bekommt jedoch ebenso schnell ein Problem. Hunderte Gäste, die nicht eingeladen sind, können sich nicht nur negativ auf die Stimmung der Party auswirken und den Vorgarten ruinieren, sondern mitunter auch Ärger mit Nachbarn und Obrigkeit nach sich ziehen. Fälle von Randale gingen durch die Medien. Es empfiehlt sich also dringend, auf Facebook die richtigen Einstellungen zum Schutz der Privatsphäre auszuwählen. Wie man dies am besten tut, verriett in Radio Fantasy Florian Hemmer, Social Media-Experte beim Social-Media-Monitoring-Unternehmen infospeed.

 

Pressekontakt

Falls Sie als Journalist uns kontaktieren möchten oder weitere Informationen benötigen, können Sie sich gerne an unsere Ansprechpartnerin wenden:

VICO Research & Consulting GmbH
Dr.
Sandy Alami
Große Telegraphenstr. 2
D-50676 Köln

sandy.alamivico-research.com
Tel: 0221-99841010

Newsletter

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erfahren Sie über Events, Konferenzen, Messen und News über VICO Research und Social Media Monitoring:

>>
zum Newsletter